Willkommen bei proaktiv

Servicestelle

für Betroffene von Straftaten in Berlin

Die proaktiv – Servicestelle für Betroffene von Straftaten erleichtert Menschen, die eine Gewalt- oder Straftat erlebt oder beobachtet haben den Weg in die Berliner Unterstützungs- und Hilfelandschaft.

Ziel ist die proaktive Vermittlung von Betroffenen an Berliner Beratungseinrichtungen. Proaktiv heißt, dass Betroffene von Straftaten nicht selbstständig Unterstützung oder eine Beratungsstelle suchen und kontaktieren müssen, sondern diese Aufgabe an die Servicestelle abgeben können. Die proaktiv – Servicestelle findet eine passende Beratungsstelle, die zeitnah Kontakt zu den Betroffenen aufnimmt und sie kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym informiert, berät und unterstützt.

Im Rahmen eines deutschlandweit erstmaligen Pilotprojekts wird in Zusammenarbeit mit der Berliner Polizei und Beratungseinrichtungen der proaktive Ansatz in einem Teil Berlins deliktübergreifend erprobt. Bei Anzeigenstellung wird dort die Unterstützung durch die proaktiv – Servicestelle angeboten. Unter Pilotprojekt gibt es weitere Informationen hierzu.

Eine Vermittlungsanfrage kann auch unabhängig von einer Strafanzeige mittels des Online-Formulars Vermittlungshilfe gestellt werden. Nach wenigen Tagen wird die Hilfe suchende Person von einer Beratungseinrichtung kontaktiert und erhält Unterstützung.

Wer selbstständig nach Unterstützung suchen möchte, findet auf dem Portal Hilfe in Berlin nützliche Informationen für Betroffene von Straftaten sowie Adressen von Berliner Hilfeeinrichtungen.

Pilotprojekt

Der proaktive Ansatz wird zusammen mit der Polizei und Beratungsstellen im Westen Berlins umgesetzt.

Hilfe in Berlin

Auf der Internetseite Hilfe-in-Berlin.de können Sie Adressen von Berliner Hilfeeinrichtungen finden.

Scroll to Top