Ein erfolgreiches Jahr 2022 endet nun

Auch in diesem Jahr möchten wir mit Ihnen gemeinsam auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken.

Eine große Veränderung war die Neuauflage der Einwilligungserklärung, die die Betroffenen bei der Polizei ausfüllen, um dem proaktiven Angebot zuzustimmen. Die Einwilligungserklärung ist nun kürzer und somit betroffenengerechter gestaltet.

Auch der von der Servicestelle veranstaltete Fachtag “proaktiv – Opferschutz 2.0 Betroffene stärken, Brücken bauen“ am 09.09. war ein großes Highlight mit vielen spannenden Impulsen, an die wir gerne zurückdenken.

Darüber hinaus ist uns die Teilnahme am diesjährigen Deutschen Präventionstag und die dortige Vorstellung des Pilotprojekts sehr positiv in Erinnerung geblieben. Auch 2023 wird die proaktiv – Servicestelle beim DPT, diesmal in Mannheim, vertreten sein.

Und noch ein Zwischenstand zu den aktuellen Zahlen des Pilotprojekts: Seit Projektbeginn konnten wir 2000 Unterstützungsanfragen bearbeiten und Betroffene aller Straftaten innerhalb von drei Tagen an eine Fachberatungsstelle aus dem Netzwerk proaktiv vermitteln. Ein großer Schritt für eine bessere Versorgung Betroffener von Straftaten!

Auch im nächsten Jahr wird es mit proaktiv weitergehen. Ab April 2023 wird ein schrittweiser berlinweiter Ausbau des proaktiven Ansatzes umgesetzt.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und freuen uns, Sie auch im neuen Jahr über die Weiterentwicklung der proaktiv – Servicestelle informieren zu dürfen. Bis dahin einen schönen Jahresausklang und einen beschwingten Start ins Jahr 2023!

Scroll to Top